Lackknete

Durch eine spezielle Lackknete können selbst Verschmutzungen vom Lack entfernt werden, die mit dem normalen Waschvorgang nicht zu beseitigen sind.

Die Anwendung ist eigentlich nicht schwer. Es bedarf jedoch ein wenig Übung und ein paar Regeln, die es zu beachten gilt.

1.) Die Lackknete muss gut durchgeknetet werden um sie weicher für den Gebrauch zu machen.

2.) Teilen Sie die Knete. Sie benötigen i.d.R. nur ein handtellergroßes Stück.

3.) Immer mit einem speziellen Gleitmittel arbeiten. Nur Wasser oder Wasser mit Spülmittel versetzt reicht nicht aus. Es würde die Knete schnell zerstören und ggf. Schlieren auf dem Lack hinterlassen.

4.) Nur mit wenig Druck arbeiten. Viel hilft nicht immer viel.

5.) Die Knete nach Gebrauch in eine kleine Dose oder Plastiktüte legen. Sie sollte keinen Schmutz aufnehmen. Fällt ein Stück Knete einmal auf den Boden so muss sie entsorgt werden und darf auf keinen Fall mehr den Lack berühren.

Die Hinweise beachtet, hat man nach der Behandlung mit Lackknete schon eine hervorragend glatte Oberfläche am Fahrzeug. Diese kann sofort weiter bearbeitet werden. Entweder mit Lackreiniger, Politur oder auch direkt mit einem Wachs oder einer Versiegelung.

Auch Anfänger dürfen sich ruhig trauen. Wir stehen gerne mit Rat und auch Anwendungshilfe zur Verfügung und geben gerne Tipps.

Urlaub!

Bitte beachten Sie, dass wir uns in der Zeit vom 23.04.2019 bis 27.04.2019 im Betriebsurlaub befinden und in diesem Zeitraum eingehende Bestellungen erst nach unserer Rückkehr bearbeiten können. Die bei unseren Artikeln angegebenen Lieferzeiten verlängern sich daher jeweils um 5 Tage. Wir danken für Ihr Verständnis.